SEO 2020 – Was Sie in diesem Jahr beachten müssen!

 

 

Was bringt Ihnen eine wunderschön gestaltete Website, wenn Sie nicht gefunden wird? Daher ist es wichtig, jedes Jahr die neusten Änderungen zu kennen, um von Google hoch gerankt zu werden. Gerade in der Corona-Krise sollten Sie besonders viel Wert darauflegen. Denn wir Menschen sind nun länger und öfter im Internet. Damit kann ein durchdachtes SEO kurz- und langfristig Ihr Wachstum unterstützen. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Fakten, die Sie in diesem Jahr beachten müssen:

 

 

Keywords und Content sind das A und O:

Nicht an Bedeutung verloren hat die Keyword-Recherche. Daher müssen Sie zunächst wissen, was Ihre Zielgruppe genau sucht und was diese interessiert. Um die aktuellen Google Trends zu kennen, schauen Sie sich die drei am besten gelisteten Webseiten Ihrer Konkurrenz dazu an. Eine andere Möglichkeit bietet „Google Trends“. Damit erhalten Sie wichtige Erkenntnisse Ihrer Branche. Beachten Sie dabei, dass sich die Keyword-Trends mit den Bedürfnissen der Menschen verschieben. So können Sie davon ausgehen, dass während der Corona-Krise der Begriff „Veranstaltung“ weniger Relevanz besitzt, als beispielsweise das Keyword „Lieferdienst“. Diese Information platzieren Sie dann in den Title Tag und in die Meta Beschreibung. Nutzen Sie hierbei eine emotionale und kraftvolle Wortwahl. Achten Sie laufend darauf, dass Ihr Content einen Mehrwert für Ihre Zielgruppe besitzt.

 

User Experience:

Die User Experience ist ein Wert, der mit den letzten Jahren deutlich an Bedeutung für Google gewonnen hat. Dazu zählt Google seit diesem Jahr unter anderem die Klickrate auf Ihre Website und wie lang die Verweildauer ist. Daher ist es umso wichtiger, Ihre Website ansprechend zu gestalten. Wenn ein Nutzer nur eben mal über Ihre Website fliegt, verzeichnet Google dies als Absprung. Außerdem sollten Sie lange Ladezeiten vermeiden. Nutzer sind ungeduldig – sobald Ihre Seite mehr als 20 Sekunden für das Laden benötigt, vergeht diesem die Lust.

Weiterhin ist es für Onlineshops wichtig auf https umzustellen. Google belohnt Ihre Sicherheit mit einem besseren Ranking.

 

 

E-A-T bzw. E-A-G:

Expertise, Autorität und Glaubwürdigkeit (kurz: E-A-G) sind wichtige Stichpunkte für das Google Ranking. Expertise erzeugen Sie beispielsweise mit Blogbeiträgen oder Whitepapern. Autorität erreichen Sie mit dem Teilen dieser Beiträge. Je mehr Backlinks Sie erstellen, desto wichtiger erscheinen Ihre Beiträge für Google. Bleiben Sie allerdings bei Ihren Texten und Versprechungen immer glaubwürdig. Neben Blogbeiträgen können Sie sich auch Gedanken um Webinare, Videos oder mehr Bildern auf Ihrer Seite machen. Mit einer großen Medienvielfalt steigt ebenfalls die Chance auf eine höhere Listung. Seit einiger Zeit werden auch Videos auf Google ausgespielt. Damit kann das Medium auf Ihre Website zurückführen.

Sprachsuche

Seit dem letzten Jahr änderte Google seinen Algorithmus, mit dem es nun möglich ist, komplexere Suchanfragen besser zu verstehen.

Auslöser sind die digitalen Assistenten wie Siri, Alexa oder Google Assistant. Diese Assistenten verstehen ganze Fragen und nicht nur vereinzelte Stichwörter. Ein Beispiel für eine solche Suche ist die Frage: „Siri, wie viele Unternehmen gibt es in Deutschland?“

 

 

Wie profitieren Sie nun davon? Mit einem FAQ zu den häufigsten Fragen Ihrer Branche nehmen Sie Google die Arbeit ab. Formulieren Sie dafür Ihre FAQ´s mit W-Fragen.

 

 

Nutzen Sie also nun die Zeit, um Ihre Website zu optimieren, damit Sie auch weiterhin bei Ihren Kunden präsent sind oder sogar Neukunden gewinnen.

 

Sollten Sie Hilfe bei der Umsetzung brauchen und noch mehr Tipps und Informationen zum Thema Web, Digitalisierung & Automatisierung benötigen, stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

 

Rufen Sie uns gerne an oder reservieren Sie einen unserer beliebten Termine:

https://mediawerkstatt-bodensee.de/termin/

>